www.deutschland-monteurzimmer.de

Hier finden Sie optimale Monteurzimmer, Monteurwohnungen, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Baustellenunterkünfte, Ferienwohnungen oder Gasthäuser für Berufsreisende wie Monteure, Arbeiter, Handwerker, Vertreter aber auch Studierende, Auszubildende und Praktikanten.

Monteurzimmer in Sylt

25980 Sylt, Schleswig-Holstein (DE)

Monteurzimmer, Privatzimmer, Ferienwohnungen und Unterkunft beim Vermieter in Sylt buchen.
Preiswerte Monteurzimmer, Privatzimmer, Zimmer für Arbeiter in Sylt, Privatzimmer, Unterkunft Ferienwohnungen Baustellenunterkunft Fremdenzimmer Gästehaus und Gasthaus, Unterkunft in Sylt. Zimmer in Gasthäusern.

Filtern nach Angeboten:

ab 30,00 € Person/Nacht inkl. MwSt.
für 1-10 Personen
Doris Steffens
04651-8891617
04651-8891619
GemeinschaftsbadGemeinschaftskücheÖffentlicher ParkplatzNichtraucherInternet vorhandenHaustiere auf Anfrage
ab 55,00 € Einheit/Nacht zzgl. MwSt.
für 1-20 Personen
Horst Schmitz
02018325170
02018325169
0176-63488798
0176 700 768 46
Eigenes BadEigene KüchePKW-ParkplatzTransporter-ParkplatzÖffentlicher ParkplatzHaltestelle in der NäheNichtraucherTV vorhandenInternet vorhandenFamilienfreundlichHaustiere auf AnfrageDoppelbettzimmerEinzelbettzimmerRestaurant in der NäheSupermarkt in der NäheTerrasse vorhandenWohnungGetrennte Betten+7 weitere Extras
ab 58,00 € Einheit/Nacht inkl. MwSt.
für 1-12 Personen
Etelka Cselko´
04651-31609
04651-8892100
0170-3857595
WC zur EigennutzungKüche zur EigennutzungÖffentlicher ParkplatzHaltestelle in der NäheTV vorhandenFamilienfreundlichHaustiere erlaubt
ab 25,00 € Person/Nacht inkl. MwSt.
für 1-8 Personen
Wim Niehüser
04183-777637
0171-2054014
WC zur EigennutzungKüche zur EigennutzungÖffentlicher ParkplatzHaltestelle in der NäheNichtraucherTV vorhandenInternet vorhandenFamilienfreundlichHaustiere erlaubt

Sylt Monteurzimmer

Sylt - die größte der Nordfriesischen Inseln

Sylt ist mit den Kurorten Westerland, Kampen und Wenningstedt ein beliebtes Ziel für Urlauber. Im Jahr 1927 wurde der Hindenburgdamm fertiggestellt, der Sylt mit dem schleswig-holsteinischen Festland verbindet. Im Zweiten Weltkrieg stellte man den Fremdenverkehr auf Sylt ein, da die Insel zum Sperrgebiet deklariert wurde. Der Bau von massiven Seebunkeranlagen sollte vor einem Angriff der Alliierten schützen. Ab 1945 wurden in den ehemaligen Wehrmachtwohnungen, Lagern und Kasernen Flüchtlinge aus Ostpreußen untergebracht. Die Zahl der Einwohner auf Sylt verdoppelte sich dadurch auf 25.000 Menschen, die größtenteils im Fremdenverkehr Arbeit fanden und dort blieben. Im Vergleich zum strukturschwachen nordfriesischen Festland gibt es aufgrund des Tourismus ein Überangebot an Arbeitsplätzen, weshalb viele Arbeitnehmer auf die Insel pendeln oder während der Saison dort wohnen. Da es auf Sylt zu kontinuierlichen Landverlusten durch Sturmfluten kommt, begann man schon im 19. Jahrhundert, die Küste mit Holzpfahlbuhnen gegen Erosion zu sichern. Seit den 1970er-Jahren wird mit Baggerschiffen der abgetriebene Sand wieder an Land gebracht. Das ist nur mit erheblichem personellen Aufwand zu bewältigen.

Ein Monteurzimmer auf Sylt bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bereits seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts avancierte Sylt zu einem Touristenmagneten. Deshalb sind Unterkünfte auf der beliebten Insel rar und meist sehr teuer. Eine Alternative zu kostspieligen Hotelzimmern sind Monteurzimmer oder Monteurwohnungen. Diese lassen sich viel günstiger und für einen längeren Zeitraum mieten. Eine Monteurunterkunft wird meist von Familien, die auf Sylt leben, vermietet. Gegenüber einer eher unpersönlichen Atmosphäre kann man hier den familiären Anschluss genießen. Die Monteurwohnungen sind meist einfach eingerichtet und mit allem ausgestattet, was man zum Leben braucht. Schlaf- und Sitzgelegenheiten, eine Waschmöglichkeit und manchmal auch eine eigene Kochnische oder die Möglichkeit, die Küche der Gastfamilie zu benutzen, gehören dazu. Oft ist die Monteurunterkunft auch mit einer Waschmaschine ausgestattet.